Joachim Fest

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Journalist und Schriftsteller; * 8. Dezember 1926 in Berlin, † 11. September 2006 in Kronberg, Taunus

    Fest arbeitete zwischen 1963 und 1968 als Chefredakteur beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) und hatte zeitweise Verantwortung für das Polit-Magazin "Panorama". 1973 bis 1993 war er Mit-Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), bei der er als Chefredakteur der Kulturseiten tätig war. 1984 wurde er beim Bertelsmann-Konzern Aufsichtsratsmitglied.

    Fest veröffentlichte zahlreiche Publikationen zur Zeitgeschichte, darunter 1973 eine Hitler-Biografie, die bis dahin der Öffentlichkeit unbekannte Dokumente enthielt, so auch Auszüge aus dem Tagebuch der Eva Braun. Die Biografie wurde vier Jahre später unter dem Titel "Hitler - eine Biografie" verfilmt.

    Weitere Werke: "Das Gesicht des 3. Reichs" (1963), "Aufgehobene Vergangenheit" (1981), "Die unwissenden Magier: Über Thomas Mann und Heinrich Mann" (1985), "Eine italienische Reise" (1988), "Die schwierige Freiheit" (1994), "Albert Speer. Eine Biografie" (1999), "Ich nicht - Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend" (2006) u.a.

    Kalenderblatt - 25. Juli

    1909 Zum ersten Mal überquert ein Flugzeug den Ärmelkanal. Pilot ist der Franzose Louis Blériot.
    1934 In Wien schlägt ein Putschversuch der österreichischen Nationalsozialisten fehl, dabei kommt es zur Ermordung des Bundeskanzlers Dollfuß.
    1963 Die USA, die UdSSR und Großbritannien einigen sich auf den Atomwaffensperrvertrag, in dem ein Verbot von Kernwaffenversuchen in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser verankert ist.