Janet Jackson

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanische Popsängerin; * 16. Mai 1966 in Gary, Indiana

    eigentlich: Janet Damita Jo Jackson;

    Die Schwester von Michael Jackson hatte mit sieben Jahren ihren ersten Auftritt. Später wurde sie ein Star in der Fernsehserie "Good Times". Weitere Fernsehrollen folgten. Mit 16 Jahren brachte Janet Jackson ihr erstes Album heraus, der Durchbruch gelang ihr aber erst 1986 mit dem Album "Control". Die Mischung aus Funk und Dance war außerordentlich erfolgreich.

    Bekannt wurden auch die Musik-Videos durch den akrobatischen und einprägsamen Tanzstil von Janet Jackson. Auch die auf "Control" folgenden Alben waren außerordentlich erfolgreich, besonders das Album "janet." (1993), aus dem die Hit-Singles "That's the Way Love Goes", "If", "Again" und "Any Time Any Place" ausgekoppelt wurden. Außerdem spielte sie als Schauspielerin in John Singletons "Poetic Justice" mit. Mit dem Song "Doesn't Really Matter" aus dem Soundtrack des Films "Der verrückte Professor" mit Eddie Murphy hatte sie 2000 einen erneuten Top-Hit.

    Alben (Auswahl)

    1982 - Janet Jackson

    1984 - Dream Street

    1986 - Control

    1989 - Rhythm Nation 1814

    1993 - janet.

    1996 - 1986-1996 Design of the Decade

    1997 - The Velvet Rope

    2001 - All for You

    2004 - Damita Jo

    2006 - 20 Y.O.

    2008 - Discipline


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.