Isabella I. (Spanien)

    Aus WISSEN-digital.de

    spanische Königin; * 22. April 1451 in Madrigal de las Altas Torres, † 26. November 1504 in Medina del Campo

    Datei:Isab2028.jpg
    Isabella I.

    "die Katholische"; Tochter Johanns II. von Kastilien, seit 1469 vermählt mit Ferdinand II. von Aragonien; da sie 1474 Erbin von Kastilien-Léon wurde, erwuchs aus dieser Ehe der spanische Nationalstaat; 1492 Eroberung Granadas; Gönnerin des Kolumbus.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!