Hundertjähriger Kalender

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammlung von Volksüberlieferungen zur Wettervorhersage (z.B. Bauernregeln).

    Der astrologisch-meteorologische Kalender basiert auf dem "Calendarium oeconomicum practicum perpetuum" des Abtes M. Knauer (1613-1664), der Wetterbeobachtungen mit astronomischen Beobachtungen und astrologischen Ideen verband. Knauer nahm an, dass sich das Wettergeschehen zyklisch wiederhole. In diesem siebenjährigen Zyklus beeinflussen angeblich Sonne, Mond und die fünf inneren Planeten neben dem Wetter auch die Ernten und das Vorkommen von Krankheiten. Erst die oft veränderten Nachdrucke seines Werks nennen sich Hundertjähriger Kalender.

    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!