Bauernregeln

    Aus WISSEN-digital.de

    1. aus bäuerlicher Erfahrung stammende Wetter- und Pflanzenregeln in Form von Merksprüchen; sie enthalten Vorhersagen zu Wetter und Ernte. Diese Regeln sind z.B. im Hundertjährigen Kalender gesammelt. Von zentraler Bedeutung für viele Bauernregeln sind die so genannten Lostage. Bauernregeln sind oft in Reimen abgefasst.
    1. Sinnsprüche und kleine Weisheiten, die dem bäuerlichen Leben entstammen.

    KALENDERBLATT - 29. Oktober

    1268 Der Staufer Konradin wird nach dem gescheiterten Versuch, sich gegen den vom Papst protegierten Gegenkönig zu behaupten, in Neapel enthauptet.
    1787 Uraufführung der Oper "Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart in Prag.
    1923 Die türkische Republik wird proklamiert.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!