Bauernregeln

    Aus WISSEN-digital.de

    1. aus bäuerlicher Erfahrung stammende Wetter- und Pflanzenregeln in Form von Merksprüchen; sie enthalten Vorhersagen zu Wetter und Ernte. Diese Regeln sind z.B. im Hundertjährigen Kalender gesammelt. Von zentraler Bedeutung für viele Bauernregeln sind die so genannten Lostage. Bauernregeln sind oft in Reimen abgefasst.
    1. Sinnsprüche und kleine Weisheiten, die dem bäuerlichen Leben entstammen.

    KALENDERBLATT - 16. Juni

    1815 Napoleon besiegt nach seiner Flucht von der Insel Elba in der Schlacht von Ligny Preußen.
    1898 Die Amerikaner besetzen im amerikanisch-spanischen Krieg die Insel Kuba.
    1932 Ende der deutschen Reparationszahlungen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!