Hugo Ball

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Dichter und Kulturkritiker; * 22. Februar 1886 in Pirmasens, † 14. September 1927 in Gentilino bei Lugano

    Nach einem Studium der Philosophie und Soziologie und einer Regie-Ausbildung bei Max Reinhardt in Berlin emigrierte Ball als radikaler Pazifist 1915 in die Schweiz. In Zürich wurde er zu einem der Mitbegründer des Dadaismus und entwarf Programmschriften und Manifeste. 1920 konvertierte Ball zum katholischen Glauben.

    Hauptwerke: "Flametti oder vom Dandyismus der Armen", "Hermann Hesse" (1927, Biografie).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.