Heinrich Isaac

    Aus WISSEN-digital.de

    flämischer Komponist; * um 1450 , † 26. März 1517 in Florenz

    1480 bis 1494 am Hof der Medici in Florenz, nach deren Sturz in Diensten von Kaiser Maximilian I. (bis 1514), gelegentliche Aufenthalte in Italien, Konstanz und am Hof Friedrich des Weisen (bis 1500). Seine letzten Lebensjahre verbrachte Isaac in Florenz. Er schuf zahlreiche Messen, Lieder, geistliche und weltliche Sätze, darunter "Innsbruck ich muss dich lassen". Zu Isaacs Schülern zählt unter anderem Ludwig Senfl.

    Siehe auch franko-flämische Musik.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.