Handelsgesetzbuch

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: HGB;

    Gesetzbuch, das die Gesetze des Handelsrechts beinhaltet. Das Handelsgesetzbuch wurde erstmals 1897 herausgegeben und seitdem mehrfach modifiziert. Es ist das wichtigste Gesetzbuch des Handelsrechtes und wird in fünf Bücher unterteilt.

    Das Handelsgesetzbuch regelt u.a. den Status der Kaufleute, Handelsfirmen, Handlungsgehilfen, Prokuristen, Handelsvertreter und Handelsmakler ("Handelsstand"). Des Weiteren beinhaltet es Bestimmungen über Handelsgesellschaften (z.B. offene Handelsgesellschaft, Kommanditgesellschaft und stille Gesellschaft), zu den Handelsbüchern, über verschiedene Handelsgeschäfte bzw. Handelsverträge (z.B. den Handelskauf, das Kommissions-, das Speditions- und das Frachtgeschäft).

    KALENDERBLATT - 3. April

    1849 Preußens König Friedrich Wilhelm IV. lehnt die deutsche Kaiserkrone ab.
    1948 Der amerikanische Präsident unterzeichnet das vierteilige Auslandshilfegesetz (Foreign Assistance Bill). Damit tritt der Marshallplan in Kraft, die amerikanische Wirtschaftshilfe für Europa.
    1959 Indien gewährt dem Dalai Lama politisches Asyl.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!