Gnus

    Aus WISSEN-digital.de

    (Connochaetes)

    Gnus unterscheiden sich von den meisten anderen Antilopen dadurch, dass ihre Gestalt schwerfälliger wirkt, ihr Körperbau wesentlich massiger ist. Ihr Hals ist kürzer als der anderer Antilopen, der Kopf verhältnismäßig schmal. Im Allgemeinen sind Gnus in zwei Arten, die sich stark voneinander unterscheiden, über ganz Süd- und Ostafrika verbreitet.


    Systematik

    Gattung mit zwei Arten aus der Unterfamilie der Antilopen (Antilopinae).

    Arten:

    Streifengnu oder Weißbartgnu (Connochaetes taurinus)

    Weißschwanzgnu (Connochaetes gnou)

    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!