George Catlett Marshall

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Mars0351.jpg
    George Catlett Marshall; Porträt

    amerikanischer General und Politiker; * 31. Dezember 1880 in Uniontown, Pennsylvania, † 16. Oktober 1959 in Washington

    im Zweiten Weltkrieg Chef des Generalstabs, an der strategischen Planung der Operationen gegen die Achsenmächte maßgeblich beteiligt.

    1945/47 war Marschall Sonderbotschafter in China. Er suchte dort vergeblich zwischen der Nationalregierung und den Kommunisten zu vermitteln. 1947/49 arbeitete er als Staatssekretär für Auswärtiges.

    Der Politiker ist Urheber des Marshallplans, der wirtschaftliche Hilfe für die vom Krieg zerstörten nichtkommunistischen Länder Europas vorsah. Für seine Bemühungen um den Frieden in Europa erhielt er 1953 zusammen mit A. Schweitzer den Friedensnobelpreis.

    Zitat
    G. Marshall: Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!