Geburtstrauma

    Aus WISSEN-digital.de

    psychische Erschütterung des Neugeborenen oder der Mutter durch den Vorgang der Geburt. Dieses Angstmodell wurde 1909 von S. Freud entwickelt: Die eigene Geburt wird von Angst, Atemnot und Beengungsgefühl begleitet. O. Rank sah im Widerspruch zu Freud darin die Ursache aller Neurosen. Neuere Forschungen ergeben, dass schwere oder zu frühe Geburten im Gedächtnis Spuren hinterlassen können, die sich dann später in Raum- oder Platzangst (Agoraphobie) äußern können.

    KALENDERBLATT - 24. Juli

    1923 Der Friede von Lausanne revidiert den Friedensvertrag von Sèvres (10. August 1920), durch den die Türkei fast alle europäischen Gebiete an Griechenland verloren hatte.
    1929 Japan hinterlegt als letzter Unterzeichnerstaat die Ratifikationsurkunde des Kellogg-Paktes. In ihm wird der Krieg als Mittel zum Lösen internationaler Streitfälle verurteilt und die friedliche Beilegung angestrebt.
    1939 Frankreich, England und Russland unterzeichnen einen Beistandspakt, der aber schon einen Monat später durch den Hitler-Stalin-Pakt jede Wirksamkeit verliert.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!