Franz Kupka

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler; * 23. September 1871 in Opocno, Böhmen, † 21. Juni 1957 in Puteaux bei Paris

    alias: František Kupka;

    tschechischer Herkunft; gehört zu den frühesten Vertretern der abstrakten Kunst. 1895 kam er nach Paris, wo er sich zunächst den Neoimpressionisten anschloss und als Buchillustrator bekannt wurde. Um 1911 entstand sein erstes abstraktes Werk: "La fugue en rouge et bleu". 1924 stellte er seine "Diagrammes" und "Arabesques tournoyantes" aus. Seitdem arbeitete er unentwegt an fein ausbalancierten abstrakten Werken.

    KALENDERBLATT - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!