Eugène Scribe

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 24. Dezember 1791 in Paris, † 20. Februar 1861 in Paris

    Scribe war einer der beliebtesten und produktivsten französischen Dramatiker des 19. Jh.s. Er schrieb über 400 Stücke (vor allem Lustspiele) und Libretti für Opern. Sein Stück "Ein Glas Wasser" (1840) erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Teilweise wurden Scribes Stücke vertont, unter anderem von G. Meyerbeer. Scribe arbeitete häufig mit anderen Autoren zusammen, so dass viele Stücke in Gemeinschaftsproduktion entstanden.

    Weitere Werke: "Robert der Teufel" (1831), "Die Hugenotten" (1836) u.a.

    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!