Eratosthenes aus Kyrene

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Mathematiker; * um 284 oder 274 v.Chr. in Kyrene (im heutigen Ostlibyen), † um 202 oder 194 v.Chr. in Alexandria

    Universalgelehrter (Philologe, Geograf, Astronom, Mathematiker, Dichter); Leiter der Hochschule von Alexandrien (Museion), bejahte die Kugelgestalt der Erde (der Erdball kann umfahren werden), entwarf ein Gradnetz der Welt und eine Ortskarte der Erdoberfläche, bestimmte die Schiefe der Ekliptik, maß zwischen Alexandrien und Assuan die Meridianentfernung und errechnete daraus den Erdumfang auf 252 000 Stadien (etwa 41 000 km). Außerdem entwickelte er ein Verfahren zur Aufstellung einer Primzahltabelle.

    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!