Eratosthenes aus Kyrene

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Mathematiker; * um 284 oder 274 v.Chr. in Kyrene (im heutigen Ostlibyen), † um 202 oder 194 v.Chr. in Alexandria

    Universalgelehrter (Philologe, Geograf, Astronom, Mathematiker, Dichter); Leiter der Hochschule von Alexandrien (Museion), bejahte die Kugelgestalt der Erde (der Erdball kann umfahren werden), entwarf ein Gradnetz der Welt und eine Ortskarte der Erdoberfläche, bestimmte die Schiefe der Ekliptik, maß zwischen Alexandrien und Assuan die Meridianentfernung und errechnete daraus den Erdumfang auf 252 000 Stadien (etwa 41 000 km). Außerdem entwickelte er ein Verfahren zur Aufstellung einer Primzahltabelle.

    Kalenderblatt - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.