Eratosthenes aus Kyrene

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Mathematiker; * um 284 oder 274 v.Chr. in Kyrene (im heutigen Ostlibyen), † um 202 oder 194 v.Chr. in Alexandria

    Universalgelehrter (Philologe, Geograf, Astronom, Mathematiker, Dichter); Leiter der Hochschule von Alexandrien (Museion), bejahte die Kugelgestalt der Erde (der Erdball kann umfahren werden), entwarf ein Gradnetz der Welt und eine Ortskarte der Erdoberfläche, bestimmte die Schiefe der Ekliptik, maß zwischen Alexandrien und Assuan die Meridianentfernung und errechnete daraus den Erdumfang auf 252 000 Stadien (etwa 41 000 km). Außerdem entwickelte er ein Verfahren zur Aufstellung einer Primzahltabelle.

    KALENDERBLATT - 29. Februar

    1880 Der Durchstich zum Gotthard-Tunnel wird vollzogen.
    1912 Durch den bulgarisch-serbischen Vertrag wird der Balkanblock gegründet, der zum Zünder zweier Balkankriege wird und zum Vorspiel des Ersten Weltkriegs.
    1952 Helgoland wird von der britischen Regierung wieder an die Bundesrepublik übergeben.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!