Elektrostatik

    Aus WISSEN-digital.de

    Teilgebiet der Elektrizitätslehre, das sich mit ruhenden Ladungen (Elektronen) und ihren Feldern (Elektromagnetismus) befasst. Der Ausdruck "elektrisch" entstand durch die bereits vor über 2000 Jahren gemachte Erfahrung, dass Bernstein kleine Teilchen anzieht, wenn man ihn etwa gegen Stoff reibt. Der Kamm, der die Haare zu Berge stehen lässt, und der Kunststoffteppich, der sich elektrisch auflädt, offenbaren elektrostatische Phänomene.

    KALENDERBLATT - 27. September

    1822 Jean-François Champollion legt das Ergebnis seiner Untersuchung des "Steins von Rosette" dar: Die ägyptischen Hieroglyphen sind keine Symbol- oder Bilderschrift, sondern eine phonetische Schrift.
    1825 Die erste Dampfeisenbahn befährt in England die Strecke zwischen Darlington und Stockton.
    1933 Der Königsberger Wehrkreispfarrer und Kirchenbeauftragte Hitlers, Ludwig Müller, wird zum evangelischen Reichsbischof gewählt. Damit wird auch die evangelische Kirche in Deutschland "gleichgeschaltet".



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!