Ehefähigkeit

    Aus WISSEN-digital.de

    Fähigkeit, eine wirksame Ehe zu schließen. Voraussetzung dafür ist die Ehemündigkeit und die Geschäftsfähigkeit.

    Ehemündigkeit liegt gemäß § 1303 Bürgerliches Gesetzbuch mit der Vollendung des 18. Lebensjahres vor. Auf Antrag kann das Familiengericht von dieser Vorschrift eine Befreiung erteilen, wenn der Antragsteller das 16. Lebensjahr vollendet hat und sein künftiger Ehegatte volljährig ist.

    Ein beschränkt Geschäftsfähiger kann die Ehe nur mit Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters schließen.

    KALENDERBLATT - 18. Januar

    1701 Preußen wird durch die Krönung Friedrichs I. zum Königreich.
    1793 König Ludwig XVI. wird zum Tode verurteilt.
    1871 Krönung des preußischen Königs Wilhelm I. zum deutschen Kaiser.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!