Edmond Henri Fischer

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerisch-amerikanischer Biochemiker; * 6. April 1920 in Schanghai (China)

    Der Sohn eines schweizerischen Ehepaars erlangte den Doktortitel für Chemie an der Universität Genf. 1953 ging er in die Vereinigten Staaten, an die University of Washington. In Seattle arbeitete er mit Edwin G. Krebs zusammen. An der University of Washington trat er 1961 seine erste Professur an.

    1992 erhielt Edmond Henri Fischer zusammen mit Edwin G. Krebs den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für die Entdeckung des biologischen Regulierungsmechanismus, der das Zusammenspiel bestimmter Proteine steuert.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Dezember

    1187 In Rom wird Paolo Scolari zum Papst gekrönt und trägt fortan den Namen Clemens III. Er führt nach 44-jähriger Unterbrechung die weltliche Herrschaft des Papstes in Rom wieder ein.
    1914 Großbritannien hebt das Hoheitsrecht der Türkei über Ägypten auf, setzt den Vizekönig Abbas II. ab und erklärt das Land zu britischem Protektorakt.
    1946 Im vietnamesischen Hanoi kommt es zu blutigen Zusammenstößen zwischen Franzosen und Vietnamesen, bei denen 300 französische Zivilisten getötet werden