Edmond Henri Fischer

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerisch-amerikanischer Biochemiker; * 6. April 1920 in Schanghai (China)

    Der Sohn eines schweizerischen Ehepaars erlangte den Doktortitel für Chemie an der Universität Genf. 1953 ging er in die Vereinigten Staaten, an die University of Washington. In Seattle arbeitete er mit Edwin G. Krebs zusammen. An der University of Washington trat er 1961 seine erste Professur an.

    1992 erhielt Edmond Henri Fischer zusammen mit Edwin G. Krebs den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für die Entdeckung des biologischen Regulierungsmechanismus, der das Zusammenspiel bestimmter Proteine steuert.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".