Edgar Wallace

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Schriftsteller; * 1. April 1875 bei Greenwich, † 10. Februar 1932 in Hollywood

    Seine Werke zählen zu den Klassikern der Kriminalromane; er ging im Alter von elf Jahren nach London und übte in der Folgezeit verschiedene Tätigkeiten wie Zeitungsverkäufer, Milchhändler und Maurergehilfe aus. Sein erster Kriminalroman erschien im Selbstverlag. Nachdem er einen Verlag gefunden hatte, wurden seine Kriminalromane und die Afrika-Bücher zu einem großen Erfolg. 1931 ging der Schriftsteller nach Hollywood, wo er im darauf folgenden Jahr einer Lungenentzündung erlag.

    Zahlreiche Verfilmungen und Inszenierungen für die Bühne seiner Romane waren internationale Erfolge.

    Zu seinem Werk zählen über 100 erfolgreiche Kriminalromane, unter anderem "Der Frosch mit der Maske", "Der Hexer", "Der rote Kreis", "Das Geheimnis der gelben Narzissen", "Das Gasthaus an der Themse", "Die toten Augen von London", "Der Zinker".

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!