DirectX

    Aus WISSEN-digital.de

    eine standardisierte Programmierschnittstelle - so genannte "Low-Level-API" - von Microsoft. Dabei handelt es sich um eine Spiele-Schnittstelle, die der optimalen Ausnutzung der Hardware eines PCs dient. DirectX ermöglicht die Programmierung mit standardisierten 3-D-Befehlssätzen ohne Rücksicht auf individuelle Grafik- oder Soundtreiber. Komponenten von DirectX sind Direct3-D, das für die Kommunikation zwischen Software, Grafikkarte und Prozessor verantwortlich ist, und Direct Sound, das für die korrekte Wiedergabe von 3-D-Sounds verantwortlich ist. DirectX wird inzwischen von fast allen PC-Spielen unterstützt.

    DirectX besteht aus einer grundlegenden Schicht (DirectX Foundation, Unterstützung von Hardware und Netzwerk) und einer darauf aufbauenden Medienservices-Schicht (Direct X Media, Dienste für Anwendungsprogramme). Zu DirectX Foundation gehören:

    Direct3D (Immediate Mode), Direct Draw, Direct Input, Direct Setup und Direct Sound.

    Zu DirectX Media gehören: Direct3D (Retained Mode), Direct Animation, Direct Play und Direct Show.

    KALENDERBLATT - 1. März

    1074 Erste Kreuzzugsgedanken durch die Aufforderung des Papstes Gregor VII. zum heiligen Krieg, um das von Türken bedrohte Konstantinopel zu schützen.
    1815 Napoleon bricht aus seinem Exil in Elba aus und landet in Cannes.
    1900 Die Samoa-Insel Upolu wird deutsche Kolonie.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!