DirectX

    Aus WISSEN-digital.de

    eine standardisierte Programmierschnittstelle - so genannte "Low-Level-API" - von Microsoft. Dabei handelt es sich um eine Spiele-Schnittstelle, die der optimalen Ausnutzung der Hardware eines PCs dient. DirectX ermöglicht die Programmierung mit standardisierten 3-D-Befehlssätzen ohne Rücksicht auf individuelle Grafik- oder Soundtreiber. Komponenten von DirectX sind Direct3-D, das für die Kommunikation zwischen Software, Grafikkarte und Prozessor verantwortlich ist, und Direct Sound, das für die korrekte Wiedergabe von 3-D-Sounds verantwortlich ist. DirectX wird inzwischen von fast allen PC-Spielen unterstützt.

    DirectX besteht aus einer grundlegenden Schicht (DirectX Foundation, Unterstützung von Hardware und Netzwerk) und einer darauf aufbauenden Medienservices-Schicht (Direct X Media, Dienste für Anwendungsprogramme). Zu DirectX Foundation gehören:

    Direct3D (Immediate Mode), Direct Draw, Direct Input, Direct Setup und Direct Sound.

    Zu DirectX Media gehören: Direct3D (Retained Mode), Direct Animation, Direct Play und Direct Show.

    Kalenderblatt - 27. Mai

    1832 Zum Hambacher Fest treffen sich etwa 30 000 Anhänger liberaler Politik, um für einen republikanischen deutschen Einheitsstaat in einem konföderierten Europa zu demonstrieren.
    1847 Die "Hamburg-Amerikanische Packetfahrt Actiengesellschaft" (HAPAG) wird gegründet.
    1919 Dem amerikanischen Korvettenkapitän Albert Cushion Reed gelingt mit seiner Besatzung die erste Atlantiküberquerung (Richtung West-Ost) in einem Flugzeug.