Claudia Cardinale

    Aus WISSEN-digital.de

    italienische Filmschauspielerin; * 15. April 1939 in Tunis

    Claudia Cardinale spielte in vielen Meisterwerken der Filmgeschichte, darunter Viscontis Historienfilm "Der Leopard" (1963, nach dem Roman von Tomasi de Lampedusa). Auch in Sergio Leones "Spiel mir das Lied vom Tod" (1968), einem Meilenstein des Western-Genres, spielte sie eine Hauptrolle. 1982 drehte sie an der Seite von Klaus Kinski unter der Regie von Werner Herzog "Fitzcarraldo". 2002 erhielt Cardinale den Goldenen Bären der Berlinale für ihr Lebenswerk.

    Filme (Auswahl)

    1960 - Rocco und seine Brüder (Rocco e i suoi fratelli)

    1963 - Der Leopard (Il gattopardo)

    1964 - Der rosarote Panther (The Pink Panther)

    1968 - Spiel mir das Lied vom Tod (C'era una volta il west)

    1982 - Fitzcarraldo

    1987 - Leidenschaftliche Begegnung (A Man in Love)

    1990 - Eine Mutter

    1993 - Frauen denken nur an eines (Elles ne pensent qu'à ça)

    1995 - Der Sohn des rosaroten Panthers (Son of the Pink Panther)

    1997 - Sous les pieds des femmes

    1998 - Riches, belles et cruelles

    1999 - Briganti

    1999 - Un café ... l'addition

    2002 - And Now ... Ladies and Gentlemen

    Zitat
    C. Cardinale: Die Ehe funktioniert am besten, wenn beide Partner ein bisschen unverheiratet bleiben.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".