Charlotte Brontë

    Aus WISSEN-digital.de

    britische Schriftstellerin; * 21. April 1816 in Thornton, Yorkshire, † 31. März 1855 in Haworth, Yorkshire

    Datei:BRON0037.jpg
    Anne, Emily und Charlotte Brontë; Zeichnung von Pattrick Branwell, ihrem Bruder

    Die drei Schwestern Brontë waren unverheiratete Pfarrerstöchter aus dem nordenglischen Dorf Haworth. Gemeinsam verfassten die drei Schwestern einen Gedichtband, den sie unter einem Pseudonym veröffentlichten. 1847 erschien Charlottes erfolgreicher Roman "Jane Eyre". Emily und Anne (Pseudonyme: Ellis und Acton Bell) starben 1848 an der Schwindsucht. Charlotte, die älteste und unter dem Namen "Currer Bell" die berühmteste der drei, überlebte die Schwestern um sieben Jahre, in denen sie die Romane "Villette" und "Shirley" schrieb.

    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!