Carmagnole

    Aus WISSEN-digital.de

    revolutionäres französisches Tanzlied, wahrscheinlich nach dem gleichnamigen kurzen Wams piemontesischer Arbeiter aus Carmagnola benannt, das Marseiller Revolutionäre in Paris einführten und das auch die eifrigsten Mitglieder des Jakobinerklubs in der französischen Revolutionszeit trugen. Entstanden 1792 bei der Einnahme der Stadt Carmagnola in Piemont; wurde neben dem "Ca ira" und der "Marseillaise" das beliebteste Kampflied. Napoleon I. sorgte nach seinem Staatsstreich (1799) dafür, dass die Carmagnole und die anderen Revolutionslieder ihre Popularität verloren.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.