Bevölkerungspolitik

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbezeichnung für die staatlichen bzw. internationalen politischen Maßnahmen zur Steuerung der Geburtenentwicklung.

    In den Industriestaaten wird davon ausgegangen, dass dort keine Bevölkerungspolitik existiert, jedoch fallen Verhütungsmaßnahmen und Methoden der künstlichen Fortpflanzung ebenfalls unter diesen Bereich.

    In den Entwicklungsländern dagegen wird eine geburtenreduzierende Bevölkerungspolitik als notwendig angesehen. Aus diesem Grund kommt es auf staatliche Initiativen zu geburtenreduzierenden Maßnahmen wie Sterilisationen, Zwangsabtreibungen oder Implantation von Verhütungsmitteln.

    KALENDERBLATT - 30. Januar

    1649 Hinrichtung des englischen Königs Karl I.
    1933 Machtergreifung Adolf Hitlers.
    1945 Untergang des mit 6 000 Flüchtlingen beladenen deutschen Schiffs "Wilhelm Gustloff", bei dem 5 000 Menschen sterben.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!