Beriberi

    Aus WISSEN-digital.de

    Krankheit, die durch Mangel an Vitamin B1 entsteht. Sie trat früher v.a. in den Tropen auf, wenn die Nahrung ausschließlich aus geschältem Reis bestand.

    Es kommt zunächst zu Schwächeanfällen und Lähmungen, bis schließlich der Tod an Wassersucht und Herzschwäche eintritt. Bei Beriberi leidet besonders der Stoffwechsel der Kohlenhydrate. Leichtere Mangelsymptome können bei Menschen auftreten, die sich sehr einseitig (bevorzugt mit Kohlenhydraten) ernähren.

    Kalenderblatt - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".