Benzolvergiftung

    Aus WISSEN-digital.de

    Vergiftung durch Einatmen und Aufnehmen über Haut oder Schleimhaut von Benzol.

    Benzol findet als Motorentreibstoff, als Ausgangsprodukt in der chemischen Industrie, als Lösungsmittel für Farben, Lacke und Gummi vielfache Verwendung. Es ist ein ausgesprochenes Nerven- und Blutgift. Akute Benzolvergiftungen beginnen mit rauschähnlichen Zuständen, Schwindel, Krämpfen, Brechreiz und können zu einer oft tödlich endenden Narkose und zu schweren Schädigungen der Nerven und Gefäße führen.

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!