Bella Achatowna Achmadulina

    Aus WISSEN-digital.de

    russische Dichterin; * 10. April 1937 in Moskau

    Bella Achatowna Achmadulina war in erster Ehe mit dem Schriftsteller Jewtuschenko verheiratet. Ihre Lyrik ist von Mandelstam und Achmatowa beeinflusst. Die Dichterin suchte nach neuen Formen lyrischen Ausdrucks. Zu ihren wichtigsten Werken zählen "Struna" (1962), "Taina" (1983) und "Sad" (1987).

    Achmadulina erhielt 1994 für ihr Gesamtwerk den Puschkin-Preis.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.