Bella Achatowna Achmadulina

    Aus WISSEN-digital.de

    russische Dichterin; * 10. April 1937 in Moskau

    Bella Achatowna Achmadulina war in erster Ehe mit dem Schriftsteller Jewtuschenko verheiratet. Ihre Lyrik ist von Mandelstam und Achmatowa beeinflusst. Die Dichterin suchte nach neuen Formen lyrischen Ausdrucks. Zu ihren wichtigsten Werken zählen "Struna" (1962), "Taina" (1983) und "Sad" (1987).

    Achmadulina erhielt 1994 für ihr Gesamtwerk den Puschkin-Preis.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.