Beatus

    Aus WISSEN-digital.de

    Einsiedler und Missionar

    geboren: im 1. Jahrhundert in England

    gestorben: im 2. Jahrhundert bei Bern (Schweiz)

    Heiliger; auch: Batt;

    gemäß der legendarischen Überlieferung der erste Missionar der Schweiz. Beatus soll vom Apostel Petrus zum Priester geweiht worden und anschließend gemeinsam mit einem Helfer in die Gegend um den Thuner See gezogen sein. Er lebte dort in einer Höhle am später nach ihm benannten Beatenberg, aus der er der Legende nach zuvor einen Drachen vertrieben oder getötet haben soll. In selbiger Höhle soll er im hohen Alter von über 100 Jahren auch gestorben sein.

    Einer anderen Legende nach soll Beatus irischer oder schottischer Herkunft gewesen sein und erst 7. oder 8. Jahrhundert in dieser Höhle gelebt haben.

    Zu Beginn des 13. Jahrhunderts begann eine Wallfahrt in die Beatus-Höhle, die bis heute besichtigt werden kann.

    Beatus ist der Patron der Innerschweiz. Fest: 9. Mai.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.