Bauhütte

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Steinhütte;

    Datei:Getr1676.jpg
    Laufrad mit Getriebe aus dem 17. Jh.

    seit dem Mittelalter Werkstattverband aller an einem Kirchenbau tätigen Handwerker in Frankreich, Deutschland und England. Hauptmerkmale der Bauhütten waren ein streng hierarchischer Aufbau (Bauknechte, Lehrlinge, Gesellen, Poliere, Hüttenmeister), eine eigene Gerichtsbarkeit, Freizügigkeit, Ausbildungs- und Lohnordnungen. Die Mitglieder einer Bauhütte waren zur Geheimhaltung der Kunstregeln verpflichtet.

    Große Bauhütten gab es bei den Kathedralen von Straßburg, Wien, Köln und Bern. 1459 gaben sich die Bauhütten zu Regensburg ein gemeinsames Statut, das Kaiser Maximilian I. 1498 bestätigte. Mit dem Rückgang des Kathedralbaus im 15. Jh. wurden die Bauhütten langsam von den Zünften verdrängt.

    Aus den mittelalterlichen Bauhütten gingen die Anfänge der Freimaurerei hervor.

    KALENDERBLATT - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!