Baugenehmigung

    Aus WISSEN-digital.de

    von der zuständigen Baubehörde erteilte Erlaubnis zu einem Bauvorhaben.

    Antrag auf Baugenehmigung muss mit den Bauplänen beim Bauamt eingereicht werden. Die Entscheidung darüber obliegt jedoch den Kreisverwaltungsbehörden. Eine Genehmigung ist zu erteilen, sofern das Vorhaben dem geltenden öffentlichen Recht nicht entgegensteht (Bebauungsplan, Wassergesetze, Straßen- und Wegegesetze, Bundesfernstraßengesetz, Luftverkehrsgesetz).

    Ausnahmen können unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt werden, jedoch kann die Baugenehmigung auch mit Auflagen und Bedingungen erteilt werden.

    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!