Bank (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Speicherbank;

    zusammenhängender Bereich des Arbeitsspeichers (RAM), der durch eine gemeinsam ansprechbare Reihe von Chips gebildet wird, oder anders ausgedrückt eine Gruppe von Speicherbausteinen auf dem Mainboard. Bei älteren PCs wurde das Umschalten zwischen mehreren Banks (Bank-Switching) benötigt, um mehr Speicher zu benutzen, als der Prozessor normal adressieren konnte. Heute spielt der Wechsel von einer Bank zur anderen kaum noch eine Rolle (Ausnahme: EMS-Speicher).

    Vor der Erweiterung des Arbeitsspeichers eines Rechners muss immer mindestens eine Bank vollständig bestückt sein, damit die Speicherbank korrekt angesprochen werden kann.

    KALENDERBLATT - 9. Juli

    1807 Preußen muss in den Friedensvertrag mit Napoleon einwilligen. Preußen verliert seinen gesamten Besitz westlich der Elbe, muss die inthronisierten Brüder Napoleons anerkennen und wird zum französischen Satellitenstaat degradiert. Es muss in den Krieg gegen England eintreten und erleidet den Verlust aller polnischen Gebiete.
    1932 Durch den Vertrag von Lausanne wird die Reparationsfrage gelöst. Wegen der Weltwirtschaftskrise war Deutschland trotz Youngplans und Hoover-Moratoriums nicht in der Lage, die ihm im Versailler Vertrag auferlegten Reparationen zu leisten. Gegen die Erstattung einer Restschuld an Frankreich werden die Reparationen aufgehoben.
    1945 Österreich wird in vier Besatzungszonen aufgeteilt, die den vier Siegermächten USA, Großbritannien, UdSSR und Frankreich unterstellt werden.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!