Balkon

    Aus WISSEN-digital.de

    1. begehbarer Mauervorsprung in und an Gebäuden, der (meist) durch ein Geländer gesichert wird. V.a. in der Barockzeit ein dekoratives Fassadenelement; im Innenbau in Festsälen und Theatern anzutreffen. Balkone, die vom Boden gestützt sind, heißen Altane oder Söller.
    2. Sitzplätze im Theater. In Sitzqualität und Preisklasse zwischen Parkett und Loge.

    KALENDERBLATT - 1. Oktober

    1789 Die Französische Nationalversammlung hat dem König eine Erklärung der Menschenrechte und erste Artikel einer neuen Verfassung zur Billigung vorgelegt. Als dieser ausweichend antwortet, ruft Jean Paul Marat zur Revolte in Paris auf.
    1890 Das Bismarck'sche Sozialistengesetz zur Bekämpfung der "Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands" verliert seine Gültigkeit.
    1928 Beginn des ersten Fünfjahresplans in der Sowjetunion: In wenigen Jahren wird eine moderne Großindustrie aus dem Boden gestampft.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!