Bad Dürkheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Kreisstadt und Kurort in Rheinland-Pfalz, am Fuß der Haardt gelegen; ca. 18 000 Einwohner.

    Arsensolbad, Kasino; Weinanbau.

    Geschichte

    946 wurde Dürkheim erstmals erwähnt. Spätestens im 14. Jh. besaß der Ort die Stadtrechte. Bereits im 11. Jh. war die Benediktinerabtei Limburg gegründet worden (Weihe 1035), die 1404 zerstört wurde und deren Ruinen heute noch besichtigt werden können. Auf den Resten der 1471 zerstörten leiningischen Burg wurde im 18. Jh. die Burgkirche errichtet (nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg neu erbaut). Seit dem Mittelalter wurden die salzhaltigen Quellen im Stadtgebiet zur Salzgewinnung genutzt, seit dem 19. Jh. auch zu Kurzwecken. Seit 1905 darf Dürkheim den Titel "Bad" führen.

    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!