Ayrton Senna

    Aus WISSEN-digital.de

    brasilianischer Formel-1-Pilot; * 21. März 1960 in São Paulo, † 1. Mai 1994 in Imola, San Marino

    mit 45 Grand-Prix-Siegen einer der besten Formel-1-Rennfahrer aller Zeiten. In den Jahren 1988, 1990 und 1991 Weltmeister auf McLaren. Seine Karriere startete Senna 1981 bei der Formel Ford 1600 in England, 1984 wechselte er in die höchste Rennwagenklasse. Vor seinem Wechsel zu McLaren fuhr er für den Rennstall Lotus Renault, für den er zwei Siege erringen konnte. Nach den erfolgreichen Jahren mit drei Weltmeistertiteln erfolgte 1993 der Wechsel zu Williams-Renault.

    Am 1. Mai 1997 verunglückte der mittlerweile zum Sportidol Brasiliens gewordene Rennfahrer tödlich beim Großen Preis von San Marino auf der Strecke in Imola. In Folge dieses tragischen Unfalls mussten sich Mitglieder des Williams-Rennstalls und Veranstalter des Rennens vor Gericht verantworten. Die Anklage lautete auf fahrlässige Tötung; sie wurde im Dezember 1997 jedoch abgewiesen.

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!