Formel 1

    Aus WISSEN-digital.de

    Kurzbezeichnung für die Weltmeisterschaftsrennen in der höchsten Rennwagenklasse. Die Einteilung der Rennwagen wird vom Internationalen Automobilsport-Verband (FIA), Paris, vorgenommen. Sie richtet sich nach Gewicht, Motorbeschaffenheit und technischen Einrichtungen. (Neben der Formel-1-Klasse gibt es die Formel 3 000 und die Formel 3).

    In der Öffentlichkeit finden die Rennen in der Formel-1-Klasse die größte Beachtung (so genannte Grand-Prix-Rennen).

    Im Jahr 1950 führte die FIA die Weltmeisterschaft ein, bei der jährlich eine bestimmte Anzahl von Grand-Prix-Rennen überall auf der Welt ausgetragen werden, für die Punkte verteilt werden. Der Fahrer mit den meisten Punkten ist Weltmeister; neben der Fahrerwertung wird auch der Titel für die Konstrukteure verliehen. Zu den bekanntesten und traditionsreichsten Strecken zählen der kurvenreiche Kurs von Monte Carlo, Monza (Italien) oder der Nürburgring (Deutschland).

    KALENDERBLATT - 27. Juni

    1866 Die gewonnene Schlacht von Nachod stellt einen wichtigen Schritt zum Sieg der Preußen über Österreich dar.
    1905 An Bord des russischen Panzerkreuzers "Potemkin" bricht unter der Besatzung eine Meuterei aus. Die Mannschaft droht Odessa zu beschießen, falls sie zur Verantwortung gezogen werden sollte. Die Meuterei hat begonnen, nachdem der Kapitän einen Matrosen erschoss, der sich über verdorbene Suppe beschwerte.
    1947 In Paris findet die erste Marshallplan-Konferenz statt, die jedoch an der Sowjetunion scheitert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!