Autotypie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    Illustrationsverfahren im Buch- und Offsetdruck: Mittels eines feinen Liniennetzes (Raster) wird vom Original (Fotografie) ein Halbtonnegativ erzeugt, auf dem die vollen Töne der Fotografie in feine Punkte unterschiedlicher Größe zerlegt sind, sodass sie auf Metall oder Stein übertragen und hochgeätzt werden können. Die Autotypie wurde von G. Meisenbach 1882 erfunden.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.