Augenfalter

    Aus WISSEN-digital.de

    (Satyridae)

    Augenfalter sind in etwa 100 Arten über weite Teile Europas verbreitet und halten sich bevorzugt in offenem Gelände auf.

    Die Familie der Augenfalter zeichnet sich insbesondere durch die Augenflecken aus, die sich auf den Flügeln befinden und der Abschreckung von Feinden dienen. Die mittelgroßen Schmetterlinge sind ansonsten recht unauffällig braun gefärbt. Ein weiteres Kennzeichen der Augenfalter ist ihr stark zurückgebildetes vorderes Beinpaar.

    Augenfalter ernähren sich vornehmlich von Blütennektar und Baumsäften. Das Weibchen legt die Eier auf Gräsern ab.

    Systematik

    Familie aus der Gruppe der Tagfalter (Diurna) in der Unterordnung der Großschmetterlinge (Heteroneura).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.