Aufladung

    Aus WISSEN-digital.de

    Methode zur Leistungserhöhung von Verbrennungsmotoren. Ohne Aufladung kann ein Motor nur so viel Luft durchsetzen, wie er auf Grund seiner Zylinderabmessungen anzusaugen vermag. Durch Vorverdichten (Aufladen) der Ansaugluft erhöht sich die Luftdichte in den Brennräumen, in denen dann folglich mehr Kraftstoff verbrannt werden kann, wodurch sich die Motorleistung erhöht.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. März

    1933 Der Reichstag nimmt das Ermächtigungsgesetz an.
    1939 Hitler setzt seinen letzten Gebietsanspruch vor dem Krieg durch. Litauen gibt das nach dem Ersten Weltkrieg verlorene Memelgebiet an Deutschland zurück.
    1956 Pakistan wird Islamische Republik.