Asynchrone Datenübertragung

    Aus WISSEN-digital.de

    serielle Datenübertragung, bei der die Daten nicht innerhalb eines definierten Taktschemas übertragen werden. Das Signal zwischen Quelle und Ziel muss hierbei nicht synchronisiert (gleichgetaktet) sein. Jedes übertragene Zeichen ist hierbei durch zusätzlich übertragene Steuerbits (Start- und Stoppbit) definiert. Das Startbit definiert dabei den Beginn, das Stoppbit das Ende des zu übertragenden Bytes.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.