Archäozoikum

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) auch: Archaikum;

    ältester Abschnitt der Erdgeschichte, die älteste geologische Formation im Präkambrium. Vielfach wird unter Archäozoikum auch die so genannte Erdurzeit oder Azoikum eingeordnet, die Zeit der Bildung einer festen Erdkruste. Das Archäozoikum begann vor etwa vier bis fünf Milliarden Jahren und dauerte bis zum Beginn des Proterozoikums vor etwa zweieinhalb Milliarden Jahren.

    Nach der Entstehung einer festen Erdkruste im Azoikum entwickelte sich langsam eine sauerstoffhaltige Atmosphäre und der Wasserkreislauf. Schon im Archäozoikum lassen sich erste zellkernlose Algen und Bakterien nachweisen.

    Kalenderblatt - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".