Archäozoikum

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) auch: Archaikum;

    ältester Abschnitt der Erdgeschichte, die älteste geologische Formation im Präkambrium. Vielfach wird unter Archäozoikum auch die so genannte Erdurzeit oder Azoikum eingeordnet, die Zeit der Bildung einer festen Erdkruste. Das Archäozoikum begann vor etwa vier bis fünf Milliarden Jahren und dauerte bis zum Beginn des Proterozoikums vor etwa zweieinhalb Milliarden Jahren.

    Nach der Entstehung einer festen Erdkruste im Azoikum entwickelte sich langsam eine sauerstoffhaltige Atmosphäre und der Wasserkreislauf. Schon im Archäozoikum lassen sich erste zellkernlose Algen und Bakterien nachweisen.

    KALENDERBLATT - 23. Juni

    1606 Im Frieden von Wien muss Kaiser Rudolf II. den Ungarn die Glaubensfreiheit gewähren.
    1789 Die Französische Nationalversammlung verweigert den königlichen Befehl, ihren Beschluss zurückzunehmen, der sie als alleinige Volksvertretung konstituiert.
    1894 Am Schlusstag des Pariser Internationalen Kongresses der Leibeserzieher werden die Teilnehmer von Baron de Coubertins Idee überzeugt, die Olympischen Spiele wiedereinzuführen. Es kommt zur gleichzeitigen Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!