Antonio Rossellino

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Bildhauer; * 1427 in Settignano, † 1479 oder 1480 in Florenz

    Hauptmeister der florentinischen Frührenaissance, Schüler seines Bruders Bernardo Rossellino. In seiner Kunst führt er den lieblichen, technisch vollendeten Stil Desiderios da Settignano weiter; gleich bedeutend in der figürlichen Plastik wie in der Dekoration.

    Werke: Grabmal des Kardinals von Portugal (1461 ff., Florenz, St. Miniato), Heiliger Sebastian (Empoli, Collegiata), Altar mit Relief der Geburt Christi (Neapel, Monte Oliveto), drei Reliefs der Kanzel des Domes von Prato (1473).

    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!