Bernardo Rossellino

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister und Bildhauer; * 1409 in Settignano, † 23. September 1464 in Florenz

    Hauptmeister der italienischen Frührenaissance; baute im Sinne L.B. Albertis, vollendete dessen Werk, den Palazzo Rucellai in Florenz, schuf die Fassade der Misericordia-Kirche in Arezzo (1433-36), die Hauptgebäude, Plätze, v.a. die Anlage des Domplatzes von Pienza mit dem Dom und dem Palazzo Piccolomini (1459-62). Die Florentiner Dombauhütte leitete er 1461-64. Als Bildhauer gehört er zu den bedeutendsten Nachfolgern Donatellos. 1441-44 wirkte er an der Ausstattung des Florentiner Domes mit. Sein Hauptwerk ist das Grabmal des Leonardo Bruni (1444-51) in S. Croce, Florenz. Mit ihm schuf er die vollendetste Form des Wandgrabes, die bis zum Ausgang der Frührenaissance in Florenz beispielgebend blieb.

    Weitere Werke: Grabmal der Beata Villana in S. Maria Novella, Florenz (1451), Grabmal des Filippo Lazzari in S. Domenico in Pistoia (1464-68, wesentlich von seinem Bruder Antonio ausgeführt), Grabmal Orlando de' Medicis (gestorben 1455).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. April

    1844 Uraufführung des Märchens "Der gestiefelte Kater" von Ludwig Tieck.
    1916 Die USA drohen Deutschland mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen, wenn Deutschland nicht die Torpedierung von Fracht- und Passagierschiffen aufgebe.
    1998 Die Terrororganisation RAF (Rote Armee Fraktion) erklärt sich selbst für "Geschichte" und löst sich auf.