Anton Alexander Graf von Auersperg

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Dichter; * 11. April 1806 in Laibach, † 12. September 1876 in Graz

    alias: Anastasius Grün;

    Von Auersperg trat 1848 als Politiker in der Frankfurter Nationalversammlung und ab 1861 im österreichischen Herrenhaus für die deutschliberale Haltung ein. Er machte sich durch politische Lyrik und liberale Reden gegen den Polizeistaat Metternichs einen Namen als Führer der freisinnigen Partei. Werke wie "Der letzte Ritter" (1830) oder "Spaziergänge eines Wiener Poeten" (1831) erschienen bei deutschen Verlagen unter dem Namen Anastasius Grün. Sie erregten in der von Repressalien geprägten Zeit großes Aufsehen.

    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!