Anton Alexander Graf von Auersperg

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Dichter; * 11. April 1806 in Laibach, † 12. September 1876 in Graz

    alias: Anastasius Grün;

    Von Auersperg trat 1848 als Politiker in der Frankfurter Nationalversammlung und ab 1861 im österreichischen Herrenhaus für die deutschliberale Haltung ein. Er machte sich durch politische Lyrik und liberale Reden gegen den Polizeistaat Metternichs einen Namen als Führer der freisinnigen Partei. Werke wie "Der letzte Ritter" (1830) oder "Spaziergänge eines Wiener Poeten" (1831) erschienen bei deutschen Verlagen unter dem Namen Anastasius Grün. Sie erregten in der von Repressalien geprägten Zeit großes Aufsehen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.