Anselm Schott

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher katholischer Theologe; * 5. September 1843 in Staufeneck, Württemberg, † 23. April 1896 in Maria Laach

    Der Benediktiner Anselm Schott ist der Übersetzer und Herausgeber des lateinisch-deutschen Werks "Messbuch der heiligen Kirche" (umgangssprachlich "der Schott" genannt), das 1883 erstmals erschien und zur Grundlage der liturgischen Bewegung wurde.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.