Anne Louise Germaine Baronin de Staël

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Schriftstellerin; * 22. April 1766 in Paris, † 14. Juli 1817 in Paris

    Tochter des Bankiers Necker; bedeutende Literatin im Europa des 18. Jh.s. Auf Grund ihrer Ablehnung Napoleons floh sie 1792 ins schweizerische Exil und unterhielt in Coppet am Genfer See einen Salon; von dort aus unternahm sie häufig Reisen. Freundschaftlich verbunden war sie zahlreichen Dichtern und Künstlern, unter anderem Goethe, Schiller, Wieland und Schlegel.

    Sie prägte mit ihren Schriften und Diskussionen maßgeblich die Entwicklung der Romantik in Europa.

    Hauptwerke: "Über Deutschland", "Über die Literatur", "Delphin".


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.