André Marie Ampère

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Physiker und Mathematiker; * 22. Januar 1775 in Polemiéux, † 10. Juni 1836 in Marseille

    studierte Naturwissenschaften, wurde Lehrer und Professor der Physik in Bourg, seit 1805 Dozent für Mathematik an dem berühmten Polytechnikum in Paris.

    Ampère erfuhr 1820 von den Arbeiten des dänischen Physikers Oerstedt, der eigenartige Zusammenhänge zwischen Elektrizität und Magnetismus, zwei bisher völlig getrennten Naturerscheinungen, festgestellt hatte. In langwierigen, systematisch durchgeführten Untersuchungen entdeckte Ampère, dass elektrische Ströme anziehende und abstoßende Kräfte aufeinander ausüben. Er bestimmte die Richtung des Magnetfeldes eines Stromes (Ampèresche Regel) und schuf den ersten Strommesser, den er Galvanometer nannte. Schon 1820 führte Ampere den Magnetismus auf die Elektrizität zurück, indem er annahm, dass die magnetischen Erscheinungen auf winzigen Molekular-Kreisströmen in den magnetisierten Stoffen beruhten. Sein Hauptwerk, "Theorie der elektro-dynamischen Erscheinungen" (1826) fasste alle diese Erkenntnisse zusammen. Mit diesem Werk wurde er der Begründer der Elektrodynamik. Nach ihm ist die Maßeinheit der elektrischen Stromstärke Ampere benannt.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. April

    1521 Martin Luther erscheint zum zweiten Mal vor dem Wormser Parteitag, verteidigt sich vor Kaiser und Reich und lehnt den Widerruf ab.
    1951 Frankreich, die Bundesrepublik Deutschland, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg schließen ihre Kohle- und Stahlindustrie in der Montanunion zusammen und verzichten auf ihre nationalen Souveränitätsrechte über diese Industriezweige.
    1968 Die tschechoslowakische Nationalversammlung wählt Josef Smrkovský zu ihrem neuen Präsidenten, der als einer der populärsten Politiker des "Prager Frühlings" die volle Rehabilitierung der Opfer der Stalinzeit und die Sicherung eines wirklich freien politischen Lebens zu seiner Aufgabe erklärt.