Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch: United Nations High Commission for Refugees, UNHCR)

    Datei:Ge 518080.jpg
    Heimkehrende Flüchtlinge in einem Zug des UNHCR

    Das Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen wurde durch die Resolution 428 der UN-Vollversammlung gegründet. Der Hauptsitz ist Genf. Das UNHCR wurde am 1. Januar 1951 als Unterorgan der UN-Vollversammlung aufgenommen. Die Aufgabe des UNHCR besteht darin, den Millionen von Flüchtlingen und Vertriebenen in Europa zu helfen, die während oder nach dem Zweiten Weltkrieg ihr Heimatland verlassen mussten. Inzwischen wurde das Aufgabenfeld um die Hilfe für Binnenvertriebene erweitert. Das UNHCR ist das letzte Glied in einer Reihe von internationalen, zwischenstaatlichen Organisationen, die sich seit 1921 mit Flüchtlingsproblemen befasst haben.

    Zunächst für nur drei Jahre ins Leben gerufen, um europäischen Flüchtlingen zu helfen, die vor dem 1. Januar 1951 ihr Heimatland verlassen mussten, ist das UNHCR-Mandat seit 1954 regelmäßig um fünf Jahre von der UN-Vollversammlung verlängert worden.

    KALENDERBLATT - 30. November

    1936 Die Hitlerjugend, Jugendorganisation der NSDAP, wird gesetzlich verankert. Die Mitgliedschaft ist für alle 10- bis 18-Jährigen Pflicht.
    1939 Der finnisch-sowjetische Winterkrieg bricht aus.
    1948 Berlin wird mit der Absetzung des bisherigen Magistrats im Sowjetsektor durch die SED endgültig in Ost und West gespalten.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!