Ambroise Thomas

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Komponist; * 5. August 1811 in Metz, † 12. Februar 1896 in Paris

    Als Träger des Rompreises hielt Ambroise Thomas sich studienhalber in Italien auf und kehrte 1836 nach Paris zurück, um sich der dramatischen Komposition zu widmen. 1871 wurde er D.F.E. Aubers Nachfolger als Direktor des Konservatoriums. Von seinen Opern fand "Mignon" auch in Deutschland ungewöhnlichen Beifall.

    Werke: Opern ("Mignon", 1866; "Hamlet", 1868), Kirchenwerke, Kammermusik, Klavierwerke u.a.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.