Amadeo Avogadro

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Physiker und Chemiker; * 9. August 1776 in Turin, † 9. Juli 1856 in Turin

    Avogrado erkannte, dass, wenn Druck und Temperatur gleich sind, alle Gase mit gleichem Volumen die gleiche Anzahl von Molekülen enthalten. Diese Regel wurde später nach ihm der "Satz von Avogadro" genannt. Er gehört zu den Grundlagen der klassischen Chemie. Damit war es möglich, die Molekülmasse gasförmiger Verbindungen zu berechnen. Zu Avogadros Lebzeiten wurde seine Regel weder verstanden noch beachtet. Der Unterschied zwischen Atom und Molekül war noch nicht bekannt. Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde seine Theorie anerkannt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.