Albert Louis François Fert

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Physiker; * 7. März 1938 Carcassonne

    Seit 1976 Professor an der Université Paris-Sud.

    1988 war er an der Entdeckung des Riesenmagneto-Widerstandes (englisch: giant 'magnetoresistance, kurz GMR) beteiligt, eines Effektes, mit dessen Hilfe die Eigenschaften von Elektronen nutzbar gemacht werden können. Zum Einsatz kommt der GMR-Effekt zum Beispiel in Computer-Festplatten und in der Spintronik.

    Für diese Entdeckungen erhielt der Festkörperphysiker 2007 zusammen mit Peter Grünberg den Nobelpreis für Physik. Grünberg war unabhängig von Fert ebenfalls auf den GMR-Effekt gestoßen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.