Albert Louis François Fert

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Physiker; * 7. März 1938 Carcassonne

    Seit 1976 Professor an der Université Paris-Sud.

    1988 war er an der Entdeckung des Riesenmagneto-Widerstandes (englisch: giant 'magnetoresistance, kurz GMR) beteiligt, eines Effektes, mit dessen Hilfe die Eigenschaften von Elektronen nutzbar gemacht werden können. Zum Einsatz kommt der GMR-Effekt zum Beispiel in Computer-Festplatten und in der Spintronik.

    Für diese Entdeckungen erhielt der Festkörperphysiker 2007 zusammen mit Peter Grünberg den Nobelpreis für Physik. Grünberg war unabhängig von Fert ebenfalls auf den GMR-Effekt gestoßen.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.