Akustoelektronik

    Aus WISSEN-digital.de

    Teilgebiet der Elektronik; befasst sich mit der Anwendung der Wechselwirkungen zwischen elektrischen und akustischen Vorgängen, insbesondere in festen Körpern. Grundlage sind der piezoelektrische und der elektrostriktive Effekt, die zur Umwandlung elektrischer Signale in akustische und umgekehrt angewendet werden. Durch Ausnutzung der Gesetzmäßigkeiten der Ausbreitung von Schallwellen in Festkörperschaltungen lassen sich akustoelektronische Verstärker, Filter und andere Funktionselemente für die Mikrowellentechnik sowie Elemente zur Signalverzögerung realisieren.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.